Leitbild

L E I T B I L D der Suchtberatung Tirol

Präambel

Wir sehen uns als kontinuierlich weiterentwickelnde Organisation. So sind uns Methoden nach aktuellem wissenschaftlichen Stand (State of Science), daraus resultierend Fortbildung, Supervision und Intervision der einzelnen MitarbeiterInnen, sowie Teamentwicklung wichtige Werte. Die Organisation ermöglicht zeitliche und finanzielle Ressourcen für Austausch und Teambildung, um unsere fachliche Weiterentwicklung zu sichern. Wir reflektieren uns und unsere Arbeit, eingebunden in einen transparenten Arbeitsstil der Dokumentation und sichern somit unsere internen Qualitätsstandards. Unserer Arbeitshaltung liegt ein ganzheitlicher Ansatz zugrunde – und ist darauf ausgerichtet KlientInnen zu stärken, Ressourcen zu (re)aktivieren und individuelle Kompetenzen weiterzuentwickeln, um eben durch diese „Hilfe zur Selbsthilfe“ ein eigenverantwortliches Leben gestalten zu können

„Was alle angeht, können nur alle angehen“

Das Leitbild wurde von allen MitarbeiterInnen der Suchtberatung Tirol gemeinsam entwickelt und findet seinen Ausdruck in der täglichen Arbeit mit unseren KlientInnen, bei der internen Zusammenarbeit und in der Kooperation mit unseren SystempartnerInnen und ist ein verbindlicher Richtwert für uns alle, welcher unser Handeln leitet. So sind Suchterkrankungen gesamtgesellschaftliche Herausforderungen, die im Interesse der betroffenen Menschen ein Zusammenwirken aller gesellschaftlichen Kräfte benötigen.

Birgit Keel, MSc
Suchtberatung Tirol, Geschäftsführung

Zum Leitbild